Aktuell

Mit Niklaus Manuel Durch Die Zeit Der Reformation Medien

Niklaus Manuel − Söldner, Bilderstürmer, Totentänzer

MIT NIKLAUS MANUEL DURCH DIE ZEIT DER REFORMATION

Bernisches Hirstorisches Museum

13. Oktober 2016 bis 17. April 2017

Niklaus Manuel (1484–1530) war Maler, Zeichner, Söldner, Literat, Politiker und Diplomat in einem. In dieser Vielschichtigkeit gehört er in der Schweiz zu den markantesten Figuren am Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. Neue Medien (Buchdruck), neue Welten (Entdeckung Amerikas), neue Erkenntnisse (Renaissance) und ein neuer Glaube (Reformation) prägen diese Umbruchphase der europäischen Geschichte am Ende des 15. und zu Beginn des 16. Jahrhunderts.

Die Ausstellung folgt der Biografie Niklaus Manuels und zeigt Gemälde, unbekannte Zeichnungen, Holzschnitte und Texte von Manuel sowie Bücher, Waffen, Kostüme, Bildteppiche, Glasmalereien und Skulpturen aus den Sammlungen des Bernischen Historischen Museums. Die Ausstellung stellt einen grossen Künstler und eine ganze Epoche vor. Sie ist ein Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017 und eine der spannendsten historischen Ausstellungen des Jahres.

 

Unsere Leistungen:

  • Konzeption
  • Texterstellung
  • Redaktion
  • Übersetzung
  • Produktion

Videoteaser: