Barrieren abbauen – Inklusion fördern

Barrierearme Führungen sollen für alle Besucher Teilhabe ermöglichen. Sie unterstützen Menschen mit besonderen Bedürfnissen darin, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Barrierefreiheit im Museum wird jedoch oft auf das Thema bauliche Zugangsmöglichkeiten eingegrenzt – bedeutet aber weitaus mehr: Barrieren können auch Texte in zu komplizierter Sprache oder fehlende Angebote für sehbehinderte und gehörlose Besucher sein.

Mit dem Abbau von Barrieren bei Vermittlungsmedien hat Linon seit vielen Jahren Erfahrungen sammeln können und das nötige Know-how in der Konzeption und Produktion von inklusiven Führungen entwickelt, die konkret auf spezielle Zielgruppen zugeschnitten sind.

 

Eine Führung in Leichter Sprache oder Einfacher Sprache?

Wir konzipieren, schreiben und produzieren Führungen in Leichter Sprache und in Einfacher Sprache seit 2001. Wir unterscheiden zwischen den zwei Führungsarten sehr genau. Die Anforderungen und Bedürfnisse der Zielgruppen unterliegen ständigen Veränderungen. Unsere Erfahrung zeigt, dass eine gute Beratung im Vorfeld der Konzeption unumgänglich ist um für die unterschiedlichen Besuchergruppen optimale Angebote zu realisieren. Ob Lesetexte für den Mediaguide in Leichter Sprache oder Einfache Sprache, ob für eine Hörführung oder für Ausstellungstexte, wir setzen dieses inklusive Angebot in Zusammenarbeit mit Ihnen um.

 

Führung für sehgeschädigte und blinde Besucher

Für blinde und sehgeschädigte Besucher bieten wir eine Audiodeskription zur klassischen Hörführung an, die bei der Orientierung hilft und Exponate, Filmstationen, Räume oder die Gestaltung der Ausstellung erfahrbar machen.

 

Führung in Gebärdensprache

Für hörgeschädigte Besucher konzipieren und produzieren wir Führungen in Deutscher und Internationaler Gebärdensprache. Häufig wird dafür die deutschsprachige Hörführung in Gebärdensprache transkribiert und von eigens muttersprachlichen Sprechern gesprochen. Untertitel, Einblendungen von Fachbegriffen und Exponatbildern, sowie die spezielle Transkription machen eine gute Führung in Deutscher Gebärdensprache aus. Die Führung in Gebärdensprache ist im Mediaguide oder über eine App als Video abrufbar.

 

Viele Fallbeispiele zu inklusiven Führungsangeboten finden Sie unter Hörproben