Aktuell

Schiele Albertina Mit CP

Egon Schiele in der Albertina Wien

Die Albertina Wien zeigt zum 100. Todestag des österreichischen Malers Egon Schiele vom 22.02. bis 18.06.2017 in einer Sonderausstellung 160 seiner größten Werke.

Schieles künstlerisches Werk widmet sich zu großen Teilen der existenziellen Einsamkeit des Menschen. Seine Darstellungen sind leidenschaftlich, höchst subjektiv und schonungslos. Als Mitbegründer des Expressionismus ist Egon Schiele neben Klimt eine der Schlüsselfiguren der geistigen Eliten, zu denen auch Freud, Schnitzler und Mahler während der Wiener Jahrhundertwende gehörten. Die Ausstellung richtet den Blick auf die künstlerische Entwicklung, die durch Schieles Tod im Alter von nur 28 Jahren ein jähes Ende nahm.

Für diese Sonderausstellung konzipierten und produzierten wir einen kurzweiligen Audioguide auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch.

Unsere Leistungen:

  • Konzeption und Dramaturgie
  • Autorenarbeit
  • Übersetzungen
  • Produktionen in sechs Sprachen