Aktuell

Schloss Friedenstein

Thüringer Landesausstellung: DIE ERNESTINER in Weimar und Gotha

Gerüchte aus der Residenzküche, Vertraulichkeiten der herzoglichen Prinzenerzieher und ein Laute spielender Luther  – Linon produzierte für die Ausstellung „Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa“, in Weimar und Gotha, eine Führung mit Hörspielcharakter. Thema der Landesausstellung ist die Herrschaft der Ernestiner von der Zeit vor der Reformation um 1500 bis zum Ende der Monarchie 1918. Die Kurfürsten, Herzöge und Könige der ernestinischen Dynastie prägten durch ihren Einsatz für Reformation und Protestantismus, ihr großes Engagement in Kultur und Wissenschaft sowie durch eine geschickte Heiratspolitik die europäische Geschichte und setzten weit über die thüringischen Landesgrenzen hinaus wichtige Impulse.

© Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Bei der von Linon konzipierten Hörführung werden die Besucher von einem Experten des höfischen Lebens durch die Ausstellung geführt: einem Prinzenerzieher am kurfürstlichen Hof. Es werden die Erzählungen des Erziehers mit kleinen Hörspielen kombiniert. So erhalten Besucher einen lebendigen Einblick in die Welt der sächsischen Herzöge, ihrer Untertanen, Freunde und Feinde.

Für die Produktion in Deutsch und Englisch sind mehr als 25 Sprecher in verschiedenste Rollen geschlüpft, vom Marktweib bis zur Herzogin, vom Geheimen Rat bis zum meuternden Matrosen.

Hörbeiträge finden Sie hier.

Unsere Leistungen:

  • Konzeption
  • Texterstellung
  • Übersetzung
  • Produktion
  • Audioguides