Aktuell

Der Rhein

Der Rhein. Eine europäische Flussbiographie

9. September 2016 bis 22. Januar 2017

Die aktuelle Sonderausstellung in der Bundeskunsthalle widmet sich dem Rhein und seiner umfassenden Bedeutung für die europäische Kulturgeschichte. Als eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt befördert er seit Jahrtausenden Bodenschätze, Baumaterial, Menschen sowie Kunstschätze, Waffen, Ideen und nicht zuletzt Mythen und Märchen durch halb Europa. In seiner wechselvollen Geschichte ist er sowohl Grenze als auch Bindeglied zwischen Ländern und Regionen – ein Thema, das bis heute eine große Bedeutung hat.

Am Beispiel einzelner Orte und Regionen entlang des Flusses werden über 2000 Jahre Kulturgeschichte rekonstruiert. Die Ausstellung spannt einen Bogen von der Zeit der Römer bis zur Europäischen Union, wobei immer wieder die Bedeutung für eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit der angrenzenden Gebiete eine wichtige Rolle spielt.

Die Ausstellung ist vom 09. September 2016 bis 22. Januar 2017 zu sehen. Der Audioguide wird in der deutschen Version von Christian Brückner gesprochen und bietet den Besuchern einen vielseitigen Rundgang durch eine Auswahl der insgesamt 300 Exponate. Er ist in deutsch und englisch und als Version in Leichter Sprache vor Ort im Museum sowie auch als App erhältlich.

Unsere Leistungen:

  • Konzeption
  • Texterstellung
  • Produktion
  • Übersetzung
  • Audioguides
  • App
  • Personal

Hören Sie hier ein Hörbeispiel über die Dampfschifffahrt auf dem Rhein.

Harald Schiödte – Auf dem Deck eines Rheindampfers (um 1890)

Deutsch:

  Zum Abspielen anklicken

Englisch:

  Zum Abspielen anklicken

Leichte Sprache:

  Zum Abspielen anklicken

der-rhein_Dampfer