Aktuell

CHIM Web 01 1

CHIM – CHATBOT IM MUSEUM

Der interaktive Museumsguide

CHIM „Chatbot im Museum“ ist der Titel eines vom Bundesforschungsministerium geförderten Projekts, in dem wir zusammen mit unserem Partner, dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, an der Zukunft der digitalen Besucherführung und Wissensvermittlung im Museum arbeiten.

Ziel ist die Entwicklung eines lernenden, multimodalen Dialogsystems zur Wissensvermittlung in Museen. Neben unserer Expertise in der Umsetzung von Mediaguides bauen wir hierbei auf wissenschaftlichen Erkenntnissen in den Bereichen der Besucher*innenforschung und der digitalen Wissensvermittlung auf. Zudem greifen wir auf die Kompetenzen unseres Kooperationspartners in den Bereichen Mensch-Maschinen Interaktion, Natural Language Processing (NLP) und künstlicher Intelligenz zu.

CHIM soll konversationale Interaktion auf Text- und Sprachbasis ermöglichen. Museumsbesucher*innen können eigene Fragen stellen und erhalten Antworten in multimedialen Formaten (Text, Audio, Bild, Video). Darüber hinaus wird die Anwendung individuell angepasste Rundgänge bieten, die sich an den Interessen und Bedürfnissen der jeweiligen Besucher*innen orientieren – auf diese Weise wird der Museumsbesuch zu einem personalisierten Erlebnis.

Die Forschungsinhalte des CHIM Projektes umfassen unter anderem:

  • die Entwicklung adäquater Dialogstrategien für den musealen Kontext
  • die multimodale Intentionserkennung, d.h. Verarbeitung von Text- und Spracheingabe sowie Bilderkennung
  • die standardisierte Aufbereitung und Strukturierung von semantisch komplexen Daten
  • die Anbindung an bereits vorhandene Inhalte, z.B. Museumsdatenbanken

Erfahren Sie hier mehr über CHIM und bleiben Sie auf dem Laufenden, wie sich die Zukunft des Museumsguides entwickelt.

thumbnail-BMBF_Logo thumbnail-DFKI_Logo